Projektübersicht

Die Jugend-, Herren- und Damenmannschaften des SV Rugenbergen benötigen dringend zwei neue Ersatzbänke!

Kategorie: Gemeinnützig
Stichworte: Kinder, Sport, Fußball
Finanzierungs­zeitraum: 23.09.2016 12:18 Uhr - 31.10.2016 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst 2016

Worum geht es in diesem Projekt?

Laßt unsere Spieler nicht im Regen stehen!

Aktuell stehen die Ersatzspieler unserer Jugendmannschaften leider im Regen. Damit die Auswechselspieler ab Herbst im Trockenen auf ihren Einsatz warten können, benötigen wir dringend zwei neue Ersatzbänke!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zur Zielgruppe gehören unsere Jugendmannschaften aber auch unsere Damen- und Herrenmannschaften des SV Rugenbergen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Fußballabteilung des SV Rugenbergen versteht sich als Ausbildungsverein im normalen und geförderten Leistungsbereich. Eine klare Philosophie ist Basis und Grundgedanke auf dem Weg, junge Leute fußballerisch auszubilden.
Wir bieten im gesamten Jugendbereich eine solide und erfolgreiche Grundausbildung und vermitteln den Spaß am Fußball. Im Anschluss spielen unsere Mannschaften leistungsorientiert derzeit in der B-Bezirksliga und D-Bezirksliga.

Wir brauchen auch zukünftig die intensive Jugendarbeit und Nachwuchsspieler. Dafür ist ein gutes Equipment und optimale Platzverhältnisse eine Vorraussetzung!

Die mittlerweile in die Jahre gekommenen Ersatzbänke müssen dringend erneuert werden!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden zwei neue Ersatzbänke angeschafft.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ein Verein mit Tradition seit 1925

Der Verein wurde im Jahr 1925 gegrün­det, als sich die Fußbal­labteilung des Spiel– und Turn­vere­ins “Up ewig ungedeelt” Rugen­ber­gen selb­ständig machte. Der Verein ist im Ham­burger Fußball-Verband eingegliedert und spielt seit 2007 in der Oberliga Ham­burg. Der Verein bedi­ent außer Fußball auch die Sparten Rhön­rad, Bad­minton, Bas­ket­ball, Tur­nen, Karate, Leich­tath­letik, Tanzen und Tis­chten­nis.

Stolz sind wir auf den im Jahre 2010 gewonnenen Uwe-Seeler-Förderpreis.